Erste Parlamentarische Geschäftsführerin | Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

BLACKBOX – Der NSU und das Versagen der Behörden

Diskussion mit Irene Mihalic – 6. November 2015, 18:00 Uhr – Junge Oper Dortmund, Theaterkarree 1-3, 44137 Dortmund

Im November nimmt der zweite parlamentarische Untersuchungsausschuss zum rechtsterroristischen NSU seine Arbeit auf. Das komplette Ausmaß der Verbrechen dieser Terrororganisation und der Verstrickungen der Sicherheitsbehörden sind längst nicht aufgeklärt.

Dieser Umstand bewegt aber nicht nur das Parlament. Auch die Zivilgesellschaft diskutiert darüber, was dort geschehen ist und welche Konsequenzen wir ziehen sollten. Das Theater Dortmund veranstaltet gemeinsam mit bodo e.V. die Reihe Blackbox zur Migrationsgesellschaft und Terror vom rechten Rand.

Am 6. November wird der NSU ein zweites Mal Thema bei Blackbox sein. Dabei steht die Frage nach den politischen Konsequenzen im Mittelpunkt. Irene Mihalic und der Journalist Robert Andreasch werden darüber diskutieren, was nötig ist, um ein solch grausames Versagen der Sicherheitsbehörden zukünftig zu verhindern.

Zum Facebook-Ereignis

Twitter

Menschenhass ist etwas Schreckliches. Wir sind alle als Brüder und Schwestern geboren. Mein innigster Wunsch ist die Versöhnung aller Menschen.

– Inge Auerbacher zum #HolocaustGedenktag im Bundestag

Die Hintergründe der schrecklichen Tat von #Heidelberg müssen vollständig aufgeklärt werden. Die Fragen zu möglichen Bezügen ins rechtsextreme Milieu und die Herkunft der Tatwaffe sind hochrelevant und dürfen nicht unbeantwortet im Raum stehen bleiben. https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-01/heidelberg-angriff-taeter-neonazi-dritter-weg

Load More...
Untersuchungsausschuss zum Breitscheidplatz
Zum Newsletter
Parlamentarische Initiativen