Erste Parlamentarische Geschäftsführerin | Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Ein Jahr Ampelkoalition

Heute vor einem Jahr haben wir als Ampel unsere Arbeit aufgenommen. Als Koalition von drei Parteien aus unterschiedlichen Richtungen haben wir uns aufgemacht, um das zu erledigen, was in 16 Jahren unionsgeführter Bundesregierungen liegengeblieben ist. 

Als Fortschrittskoalition haben wir die Aufgabe, Deutschland in die Klimaneutralität zu führen, eine moderne Gesellschaftspolitik umzusetzen und unsere Bürger:innen, Unternehmen, soziale Einrichtungen, Gesundheit, Kultur, Bildung und Wissenschaft sicher und solidarisch durch die Krise(n) zu bringen. 

Dass mit dem russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine noch eine weitere Krise hinzukommt, die auch bei uns noch zu weiteren massiven Belastungen führt, konnten wir vor einem Jahr nicht ahnen. Deshalb standen und stehen wir vor der Herausforderung, die notwendigen Reformen zeitgleich mit den großen Anstrengungen zur Entlastung unserer Bürger:innen zu stemmen. Und das tun wir. 

Auch für mich persönlich steht der Beginn der Ampel vor einem Jahr für ein neues Kapitel. Als Erste Parlamentarische Geschäftsführerin ist es meine Aufgabe, die Fraktion zu managen und die vielen Gesetzesentwürfe der Ampel erfolgreich durch das Parlament zu bringen.

Ich bedanke mich bei meiner Fraktion für das Vertrauen und bei meinen Kolleg:innen von SPD, Katja Mast und FDP, Johannes Vogel für die gute Zusammenarbeit.

Interview: Ein Jahr Ampel-Koalition: „Wir wissen voneinander, wo unsere Schmerzgrenzen liegen“