Erste Parlamentarische Geschäftsführerin | Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Bundestag Kuppel

Auf zum Girls´Day in den Bundestag!

37% der Abgeordneten im Deutschen Bundestag sind Frauen – Irene Mihalic aus Gelsenkirchen ist eine davon. Auch wenn bei der Grünen Bundestagsfraktion mehr als die Hälfte der Abgeordneten Frauen sind, so sind andere Fraktionen noch immer Männer-dominiert.

Aber wie wird man überhaupt Abgeordnete und welche Berufsmöglichkeiten gibt es in der Bundestagsfraktion sonst noch? Diese Fragen werden beim diesjährigen Girls´Day am 27. April in der Grünen Bundestagsfraktion in Berlin beantwortet. Neben einem Planspiel und der Vorstellung der Arbeitsmöglichkeiten in einer Bundestagsfraktion, wird erklärt, wie Politik im Bundestag funktioniert. Irene Mihalic lädt zu diesem Anlass eine Schülerin nach Berlin ein. Die Bahn- und Übernachtungskosten trägt die Abgeordnete. Bewerben können sich Mädchen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren, die noch zur Schule gehen und in Gelsenkirchen wohnen. Fragen und Bewerbungen richten Sie bitte an Anna Abbas im Wahlkreisbüro ( Per Mail: wahlkreis[at]irene-mihalic.de ; Telefonisch: 0209-40 244 798).

Twitter

"Es ist seit Jahren bekannt, dass die Anti-Terrordatei in der täglichen Arbeit der Sicherheitsbehörden kaum eine Rolle spielt", sagt @IreneMihalic.
Gut und richtig, dass das @BMI_Bund die ATD endlich auf den Prüfstand stellt.
(bs) https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/anti-terror-datei-101.html

Vor rund 15 Jahren wurde die #Antiterrordatei eingeführt. Doch in der Arbeit der Sicherheitsbehörden spielt die Datenbank nahezu keine Rolle. Nun kündigt das @BMI_Bund eine Überarbeitung an. https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/anti-terror-datei-101.html @IreneMihalic @MartinaRenner @alexander_throm #Terrorismus

Next step: Sondierungsgespräche!

Der Landesvorstand der @gruenenrw hat heute einstimmig beschlossen, dass wir nach den Gesprächen mit allen demokratischen Parteien im Landtag von NRW nun zunächst mit der @CDUNRW_de Sondierungsgespräche starten.

Load More...
Untersuchungsausschuss zum Breitscheidplatz
Zum Newsletter
Parlamentarische Initiativen