MdB | Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Berlinfahrt im April 2017

Historischer Exkurs nach Berlin und Potsdam

Fünfzig politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger waren auf Einladung der Bundestagsabgeordneten  Irene Mihalic, Grüne, für vier Tage in Berlin. Die Reise war gefüllt mit einem bunten Programm:

In Berlin hat die Gruppe das Reichstagsgebäude besichtigt und mit Irene Mihalic über Politik, Demokratie und das Leben als Politikerin gesprochen. Auch den Besuch beim Bundesrat fanden die Teilnehmenden höchst informativ. Bei einem kurzen Abstecher nach Potsdam  wurde ein ehemaliges Stasi-Gefängnis sowie das Schloss Cecilienhof, dem Tagungsort der Potsdamer Konferenz nach dem Ende des zweiten Weltkrieges, besichtigt.

Beeindruckt waren die Teilnehmenden zudem vom Besuch des Anne-Frank-Zentrums und dem Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt. Der Kleinfabrikant konnte während des zweiten Weltkrieges zahlreiche blinde und gehörlose Juden in seiner Werkstatt retten. Neben vielen Einzelpersonen, waren auch junge, engagierte Männer aus Syrien und Eritrea, Teilnehmende eines Integrationskurses der AWO, dabei.

Bürgernahe Polizei: Veranstaltung in NRW

Bürgernahe Polizei: Veranstaltung im Landtag NRW