Erste Parlamentarische Geschäftsführerin | Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Das 9 Euro Ticket kommt

Mit der Einführung des 9-Euro-Tickets ab 1. Juni entlastet die Ampel Bürgerinnen und Bürger von den stark angestiegenen Energiepreisen. Neben der Senkung der Energiepreise auf Kraftstoffe schaffen wir mit dem 9-Euro-Ticket die Möglichkeit, im Zeitraum von Juni bis August 2022 für ein Entgelt von 9 Euro pro Kalendermonat in ganz Deutschland Busse und Bahnen im Nah- und Regionalverkehr zu nutzen.

Zugleich rückt die Ampel-Koalition mit dem stark vergünstigten Tarif den ÖPNV in den Mittelpunkt ihrer Verkehrspolitik. Erstmals ist es möglich, alle Bus- und Bahnangebote des Nah- und Regionalverkehrs mit einem Monatsticket in ganz Deutschland zu nutzen – ohne zusätzlichen Aufwand, über alle üblichen Tarif- und Verbundgrenzen hinweg. (Ausgenommen sind dabei lediglich der Fernverkehr der Deutschen Bahn, also ICE, IC, EC, sowie die Flixbusse und -züge.)

Dazu Irene Mihalic, Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: 

„Das 9 Euro Ticket ist eine handfeste und konkrete Entlastung für Menschen, die von den Preissteigerungen besonders betroffen sind. Gleichzeitig zeigt es uns allen, wie ÖPNV aussehen könnte. Einfach, flexibel und kostengünstig. Ohne nervige Berücksichtigung von Tarifzonen und Grenzen von Verkehrsunternehmen. Ich hoffe, dass dieses Ticket für Viele ein Anstoß wird, tatsächlich auch langfristig über andere Verkehrskonzepte nachzudenken. Auf allen Ebenen. 

Und da ist noch einiges zu tun: Wenn wir den ÖPNV nicht nur günstiger, sondern auch attraktiver machen wollen, müssen wir investieren. Auch im Ruhrgebiet gibt es Gegenden, die nur schlecht angebunden sind. Um das zu ändern, braucht es kreative Lösungen und vor allem den politischen Willen. Den haben wir als Ampel mit diesem Ticket unter Beweis gestellt.“

Abonniere unseren Newsletter