MdB | Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Das Rätsel um die Spuren des NSU wird immer größer

Nach dem spektakulären Fund im Fall Peggy stellt sich die Frage: Warum wurde an anderen NSU-Tatorten keine DNA von Uwe Böhnhardt gefunden? –Berliner Morgenpost

Irene Mihalic hebt hervor, dass der Ausschuss beim Nachforschen zu den NSU-Spuren auf „Widerstände“ stoße. Nur von wenigen Neonazis aus dem Umfeld des Trios seien Spuren in der DNA-Analysedatei der Polizei erfasst. Ermittler erstellten eine Liste von 129 Personen: das Trio, weitere Angeklagte in München, aber auch Leute aus dem Umfeld des NSU. Doch nur von 19 dieser Personen würden beim BKA die DNA-Proben vorliegen. All das erschwert es, die bisher unbekannten Spuren an den Tatorten Personen zuzuordnen.

Bürgernahe Polizei: Veranstaltung in NRW

Bürgernahe Polizei: Veranstaltung im Landtag NRW