Sprecherin für Innenpolitik der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Interview zur Zschäpe-Aussage im NSU-Prozess

Link zum Interview

Auf mich hat die Erklärung von Beate Zschäpe sehr unglaubwürdig gewirkt, denn sie stellt sich jetzt selbst als die Unschuldige und die Unwissende dar. Sie behauptet, dass sie immer erst im Nachgang von den Taten erfahren hat. Ich halte es nicht für besonders glaubwürdig, dass sie so viele Jahre mit Böhnhardt und Mundlos zusammengelebt hat und dann von den Taten nichts mitbekommen haben will.